Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Zurück zur Startseite  |  RO  |  EN

Das Herendești Herrenhaus

Veröffentlicht in GeschichtenKein Kommentar

Herendeşti ist ein Dorf in der Nähe von Lugoj, 65km entfernt von Timișoara (siehe Karte hier). Gibt aber gut Acht wenn ihr dorthin fahren wollt, so dass ihr nicht wie uns den Hinweischild verpasst. Nachdem wir die Gemeinde Victoria Vlad Delamarina erreicht haben, wurde uns von den Einheimischen geraten weiterhin zu Fuß in Richtung Herendești zu wandern, auf einem steinigen Weg der üblicherweise von Traktoren verwendet wird.

Drei-vier Studen haben wir durch die Felder geirrt, um Obstgärten und einer Trainingsanlage des Innenministeriums. Letztendlich haben wir auch den richtigen Weg gefunden, der asphaltierte, der zu Herendeşti führte. Unsere Verdrossenheit löste sich erst als wir uns vor dem Herendeşti Herrenhaus fanden.

Niemandshaus

Leider haben wir nur wenig über den alten, adligen Wohnsitz aus Herendeşti erfahren können. Laut des Schilds das auf der Fassade hing, gäbe es einen Eigentümer. Ein Einwohner erzählte uns aber, dass dieser in der Schweiz leben würde und sich seit vielen Jahren nicht mehr an dem Stand des Herrenhauses interessiert hätte. Es sei der Neffe des Adeligen der einmal in Herendeşti gewohnt hat.

Dank des Internets, haben wir einen einzigen Namen erforschen können – Herglotz-Friedman Edmund, der als Eigentümer von Herendeşti in der Zwischenkriegszeit aufgeführt wird. Der selbe Einwohner hat uns erklärt, dass das Herrenhaus vom Staat eingenommen und in einer landwirtschaftlichen Kollektivwirtschaft überführt wurde und, dass nach ’89 das Gebäude als Kindergarten vom Staat verwendet wurde.

Heute wird das Garten des Herrenhauses als ein (inofffizieller) Abfallsammlungspunkt benützt. Das Dach ist eingestürzt und die Wände sind nicht weit vom selben Schicksal entfernt. Obwohl das Gebäude im Besitz von mehreren Eigentümern gewechselt wurde, scheint es als ob der Fußboden und die Wandbemalungen originell erhalten wurden. Wir suchen weiterhin mehrere Angaben über den Herendeşti Herrenhaus. Falls ihr Hinweise darüber habt, oder mehr der Geschichte des Ortes kennt, erwarten wir hoffnungsvoll ihren Kontakt.


Autor: Alexandra Palconi

Deutsch Übersetzung: Mara Cirpanu, Oana Cirpanu und Miriam Bloch

Foto: Flavius Neamciuc

Kein Kommentar zu "Das Herendești Herrenhaus"
Schreib einen Kommentar